Regionales

Schätzrahmen 2019

27.09.2019

Anhang der Schätzrahmen für Flur- und Aufwuchsschäden 2019.
Sollten Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich gerne an das Landratsamt Ulm, Herrn Schick (0731 185-3123) oder an Herrn Dr. Kieninger (0731 185-3112) wenden.

mehr

Projekt Fuchsbandwurm mit Universität Ulm

27.09.2019

Ab sofort können Füchse für die Fuchsbandwurmstudie mit der Universität Ulm abgegeben werden: in Schelklingen und Oberstadion zu den unten genannten Zeiten. Die Klarsichthüllen sind in Schelklingen und Oberstadion bei den Fuchssammelstellen erhältlich.

mehr

Bericht der Hauptversammlung

04.04.2019

Etwa 100 Mitglieder fanden sich in den Bürgersaal in Oberstadion
zur diesjährigen Hauptversammlung ein.

mehr

Aufhebung Schonzeit und andere Erleichterungen der Schwarzwildbejagung

20.02.2019

Die Schonzeit für die Schwarzwildjagd wird bis 29.02.2020 aufgehoben. Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise und die beigefügten Dokumente zum...

mehr

ASP - Mitglieder für Bergeteam gesucht

18.02.2019

Das Landratsamt ADK hat die JVE gebeten, 3 Personen zu benennen, die ein sog. Bergeteam bilden. Ein Bergeteam hat die Aufgabe, im Seuchenfall die aktive Suche und Bergung toten Schwarzwild und die Bergung einzelner tot aufgefundener Tierkörper in seuchenfreien Zeiten vorzunehmen. Dem Bergeteam wird das notwendige Equipment (Autoanhänger mit Abdeckung, Bergeschlitten, Schutzkleidung und andere Gerätschaften zur Verfügung gestellt. Die Mitglieder des Bergeteams werden zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben vom LRA fachmännisch in Theorie und Praxis geschult. Das Bergeteam wird direkt vom LRA beauftragt und es werden die mit ihrem Privat PKW gefahrenen Kilometer und Auslagen angemessen ersetzt bekommen.
Der KJM bittet Interessenten sich bei ihm zu melden. Im Interesse der Vorbeugung der ASP und ihrer weiteren Verbreitung, wenn sie einmal da sein sollte, sind diese Bergeteams zwingend erforderlich.

mehr

ASP: Tierkörperentsorgung Schwarzwild - Informationen des Landratsamts

01.11.2018

Die vorläufige Verwahrstelle in Ehingen auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage (Fuchssammelstelle) ist betriebsbereit. Das Vordach wurde zum Schutz der neuen Kühlzelle, die sich direkt links neben dem Eingang befindet, verlängert. In der Kühlzelle selbst befinden sich für die Entsorgung von Tierkörpern tot aufgefundener Wildschweine sowie von Tierkörperteilen von Schwarzwild (Aufbruch, Decke, Knochen etc.) zwei gelbe, 240 l fassende Mülleimer. Der Zugang zur Verwahrstelle erfolgt über die bereits im Rahmen des Betriebs der Fuchssammelstelle verteilten Schlüssel.

mehr

Schätzrahmen 2018

15.08.2018

Anbei der Schätzrahmen 2018 für Flur- und Aufwuchschäden des LRA Aöb-Donau

mehr

Alb-Donau-Kreis verzichtet nicht auf Gebühren für Trichinenprüfung

06.07.2018

Landrat Heiner Scheffold begründet gegenüber Kreisjägermeister Johann Krieger, weshalb der Alb-Donau-Kreis entgegen der Empfehlung der Landesregierung nicht auf Gebühren für die Trichinenuntersuchung beim Schwarzwild trotz Bedrohung durch die ASP verzichten möchte. Das Schreiben wird im Volltext veröffentlicht.

mehr

Aufruf zur Wald-Putzete

05.04.2018

Am 21.4. d.J. veranstaltet die Stadt Ehingen eine Stadtputzete. Wir nahmen dies zum Anlass, auch Jägern zu ermöglichen, den Müll, der in ihren Wäldern illegal verteilt wird, kostenlos abzuliefern.

mehr

Ende der Balgsaison

27.02.2018

Ab Mitte Februar bereiten sich die Tiere auf den Haarwechsel vor und damit ist die Balgsaison für das Jagdjahr 2017/2018 zu Ende gegangen. Die Fellwechsel GmbH bittet darum, dass keine weiteren Tiere in die Sammelstellen gebracht werden.
Für die großartige Unterstützung in der auslaufenden Saison bedanken wir uns recht herzlich!

Die Jägervereinigung Ehingen konnte dieses Jahr 41 Fuchsbalge zur Verwertung geben. Allen erfolgreichen Fuchsjägern ein käftiges Waidmannsheil.

mehr